Rote Liste

Der OBS erarbeitet im Auftrag der saarländischen Naturschutzbehörden die Rote Liste der Brutvögel des Saarlands. Die Rote Liste ist eine sehr bedeutende Grundlage bei der Erarbeitung von Schutzkonzepten, der Planung von konkreten Naturschutzvorhaben und der Beurteilung von Eingriffen im Saarland.

Die Rote Liste wird regelmäßig veröffentlicht und listet alle bedrohten Brutvogelarten des Saarlands mit ihrem Gefährdungsstatus auf: gefährdet (3), stark gefährdet (2), vom Erlöschen bedroht (1) oder erloschene Brutvorkommen (0). Zusätzlich wird eine Vorwarnliste für Arten erhoben, die aufgrund ihrer Entwicklung wahrscheinlich in Zukunft gefährdet sein können.

Neben einem bloßen Überblick zu gefährdeten Arten gibt die Rote Liste auch Informationen zu Bestandszahlen und Trends (kurzzeitig und langzeitig). Auch Gefährdungsursachen und Risikofaktoren sowie Hintergründe zu Populationsentwicklungen werden beleuchtet.

Bei der Erarbeitung der Roten Liste kann sich der OBS auf eine umfassende Datensammlung stützen, die erst ein Gesamtbild zu einzelnen Arten im Saarland liefert. Nur durch diese Datengrundlage können belastbare Zahlen zu Arten angegeben werden.

Ansprechpartner:

Norbert Roth – EMAIL

Publikationen :

  • 8. Rote Liste der Brutvögel des Saarlands (2007)G. Süßmilch, M. Buchheit, G. Nicklaus und U. Schmidt – DOWNLOAD
  • Alle Veröffentlichungen zur Roten Liste als Übersicht – LINK