Rote Liste

Der OBS überwacht Trends und Entwicklungen im Bestand der einzelnen Vogelarten und gibt in unregelmäßigen Abständen die so genannte Rote Liste für das Saarland heraus, in der im Bestand gefährdete oder bereits verschwundene Vogelarten geführt werden.

Die Rote Liste ist Grundlage bei der Erarbeitung von Schutzkonzepten,der Planung von konkreten Naturschutzvorhaben und der Beurteilung von Eingriffen im Saarland.

8. Rote Liste der Brutvögel des Saarlandes (2007)

 G. Süßmilch, M. Buchheit, G. Nicklaus und U. Schmidt

Die Brutvogelarten des Saarlandes sind nachfolgend den verschiedenen Gefährdungskategorien der 8. Fassung der Roten Liste der Brutvögel des Saarlandes (mit Datenlage von Dez. 2005) zugeordnet, sortiert in alphabetischer Reihenfolge ihrer deutschen Namen. Die Nomenklatur der deutschen und wissenschaftlichen Vogelnamen folgt Barthel & Helbig (2005).

Kategorie 0 – Bestand erloschen (16 Arten)

(in Klammern Jahr des letzten Brutnachweises)

Auerhuhn Tetrao urogallus (um 1850)
Birkhuhn Tetrao tetrix (1919)
Blaukehlchen Luscinia svecica (um 1900)
Brachpieper Anthus campestris (um 1991)
Drosselrohrsänger Acrocephalus arundinaceus (1993)
Flussuferläufer Actitis hypoleucos (um 1970)
Kornweihe Circus cyaneus (1978)
Rohrdommel Botaurus stellaris (1912)
Schilfrohrsänger Acrocephalus schoenobaenus (1983)
Schlangenadler Circaetus gallicus (1893)
Schwarzstirnwürger Lanius minor (um 1900)
Wachtelkönig Crex crex (vor 1950)
Wiedehopf Upupa epops (1988)
Zaunammer Emberiza cirlus (1975)
Zippammer Emberiza cia (1977)
Zwergdommel Ixobrychus minutus (1968)

Kategorie 1 – Vom Erlöschen bedroht (15 Arten)

Bekassine Gallinago gallinago
Braunkehlchen Saxicola rubetra
Gelbspötter Hippolais icterina
Haselhuhn Tetrastes bonasia
Haubenlerche Galerida cristata
Kiebitz Vanellus vanellus
Raubwürger Lanius excubitor
Rohrweihe Circus aeruginosus
Rotkopfwürger Lanius senator
Steinschmätzer Oenanthe oenanthe
Weißstorch Ciconia ciconia
Wendehals Jynx torquilla
Wiesenschafstelze Motacilla flava
Wiesenweihe Circus pygargus
Ziegenmelker Caprimulgus europaeus

Kategorie 2 – Stark gefährdet (8 Arten)

Flussregenpfeifer Charadrius dubius
Grauammer Emberiza calandra
Heidelerche Lullula arborea
Kolkrabe Corvus corax
Rebhuhn Perdix perdix
Steinkauz Athene noctua
Uferschwalbe Riparia riparia
Wiesenpieper Anthus pratensis

Kategorie 3 – Gefährdet (7 Arten)

Baumfalke Falco subbuteo
Grauspecht Picus canus
Kuckuck Cuculus canorus
Rauchschwalbe Hirundo rustica
Turteltaube Streptopelia turtur
Wachtel Coturnix coturnix
Pirol Oriolus oriolus

Kategorie R – Arten mit geografischer Restriktion im Saarland (3 Arten)

Beutelmeise Remiz pendulinus
Halsbandschnäpper Ficedula albicollis
Raufußkauz Aegolius funereus

Kategorie V – Vorwarnliste der Brutvögel des Saarlandes (16 Arten)

Baumpieper Anthus trivialis
Bluthänfling Carduelis cannabina
Eisvogel Alcedo atthis
Feldlerche Alauda arvensis
Feldschwirl Locustella naevia
Feldsperling Passer montanus
Haussperling Passer domesticus
Mehlschwalbe Delichon urbicum
Nachtigall Luscinia megarhynchos
Neuntöter Lanius collurio
Trauerschnäpper Ficedula hypoleuca
Uhu Bubo bubo
Waldlaubsänger Phylloscopus sibilatrix
Wasserralle Rallus aquaticus
Wespenbussard Pernis apivorus
Zwergtaucher Tachybaptus ruficollis

Weitere Arten mit geringen Beständen
Status II – Unregelmäßig brütende Arten (4 Arten)

Bienenfresser Merops apiaster
Knäkente Anas querquedula
Krickente Anas crecca
Schwarzhalstaucher Podiceps nigricollis

Status III – Neozoen / Gefangenschaftsflüchtlinge (10 Arten)

Brautente Aix sponsa
Graugans Anser anser
Höckerschwan Cygnus olor
Jagdfasan Phasianus colchicus
Kanadagans Branta canadensis
Mandarinente Aix galericulata
Nilgans Alopochen aegyptiaca
Schwarzschwan Cygnus atratus
Straßentaube Columba livia f. domestica
Weißwangengans Branta leucopsis

Status IV – Datenlage unklar (7 Arten)

Birkenzeisig Carduelis flammea
Erlenzeisig Carduelis spinus
Schlagschwirl Locustella fluviatilis
Seidensänger Cettia cetti
Tannenhäher Nucifraga caryocatactes
Tüpfelsumpfhuhn Porzana porzana
Waldschnepfe Scolopax rusticola

Neuste Veröffentlichungen